Hinweise zu Veranstaltungen

28.09.2019 | 10.00 – 16.00 Uhr | UNPERFEKTHAUS | Friedrich-Ebert-Straße 18-26| 45127 Essen

Essener Fachtag – Palliativversorgung für Nicht-Tumorpatienten

Mehr Leben im Fokus – Palliativversorgung und Spitzenmedizin

Bereits 2003 legte die EU Recommendation 24 fest, dass die palliativmedizinische Versorgung sich nicht auf eine bestimmte Erkrankungsgruppe beschränkt. Sie bezieht sich auch auf fortgeschrittene, nicht-onkologische Erkrankungen, und umfasst die Zeit von der Diagnosestellung bis zum Ende der Trauer. Sie ist nicht identisch mit Versorgung in der Sterbephase (terminal care), schließt diese aber mit ein. Dennoch erfahren die Patienten, die an nicht mehr heilbaren und fortschreitenden internistischen und/oder neurologischen Erkrankungen leiden, selten eine angemessene palliativmedizinische Versorgung. Dem entspricht auch, dass bis heute unklar ist, inwieweit die für den Krebspatienten erstellten S3-Leitlinien auf diese Personengruppe übertragbar sind.

Diese beiden Themen zu adressieren, ist Gegenstand des multiprofessionellen Fachtages.

Zielgruppe
Ärzte und Fachärzte, Pflegefachkräfte und Mitarbeiter aus den psychologischen und therapeutischen Berufen sowie gesundheitspolitische Aktive sind herzlich eingeladen hier teilzunehmen.

Veranstalter
Netzwerk Palliativmedizin Essen in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin DGP

Information
Netzwerk Palliativmedizin Essen | Marion E. Badem und Nadine Dorn
Telefon 0201 17449991 | info@netzwerk-palliativmedizin-essen.de

Dateien zum Download:
Das Programm zum Essener Fachtag 2019

Save the Date.pdf

Download PDF
Download PDF

Das Programm zum Essener Fachtag 2019

Download PDF
Download PDF

13.03.2019 | 18.00 – 20.00 Uhr | Essen

22. Palliativ-Forum an der Volkshochschule Essen

Beratungs- und Betreuungsangebote für Palliativpatienten

Um den Palliativpatienten bestmöglich zu versorgen, braucht es das Miteinander der Professionen und Einrichtungen und einen aufgeklärten Patienten und Betreuer sowie An- und Zugehörige.

Welche Angebote über die Palliativversorger und Hospizbegleiter zu welchen Bedingungen angeboten werden können und was über wen wann und wo zu leisten ist, wollen wir im Rahmen des 22. Palliativ-Forum der Volkshochschule (VHS) Essen und dem Netzwerk Palliativmedizin Essen (npe) an diesem Abend klären.

Zielgruppe
Alle am Thema interessierten und in die Betreuung von Palliativpatienten eingebundenen Menschen

Veranstalter
VHS Essen und Netzwerk Palliativmedizin Essen mit Unterstützung des Demenzservicezentrum für Menschen mit Hörschädigung, Gebärdendolmetscher sind vor Ort

Anmeldung
Telefon: +49 201 88 43 100
E-mail: team1@vhs.essen.de

Programm VHS_I_2019.pdf

Download PDF
Download PDF

Hinweise zu Veranstaltungen der DGHO 2018-2019

Veranstaltungsübersicht 2018-2019.pdf

Download PDF
Download PDF

16.06.2018 | ganztags | Essen

Essener Forum palliativ tätiger Therapeuten

Anliegen des Forums:

Die ambulante PalliativVersorgung in Form der AAPV (Allgemeine Ambulante Palliativversorgung) und SAPV (Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung) sowie die in Krankenhäusern, Heimen und stationären Hospizen sind in die medizinische Regelversorgung eingetreten, d. h. Patienten haben ein Anrecht auf eine Ihren Bedürfnissen entsprechende Versorgung. Die hierbei zu fordernde Multiprofessionalität beschränkt sich oftmals noch auf die pflegerischen und ärztlichen Berufe, die Integration von Therapeuten muss gefördert werden.

Das erste Essener Forum palliativ tätiger Therapeuten bietet erstmalig allen in diesem Bereich therapeutisch tätigen Berufsgruppen eine offene und wertschätzende Plattform der fachlichen Information und des wertschätzenden Austausch. Darüber hinaus werden Einblicke in fachübergreifende Herangehensweisen und übertragbare Methoden gegeben.

Zielgruppe

Therapeuten aus der Physiotherapie, Kunsttherapie, Ergotherapie, Ernährungslehre, Logopädie, Musiktherapie, Massage, Sporttherapie, Physikalischen Therapie, Psychologie, Physikalischen Medizin und Pflege

Veranstalter

Das Forum ist eine Veranstaltung der Sektion Physiotherapie – Ergotherapie – Logopädie
der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (Sprecher: Peter Nieland, Bonn)
in Kooperation mit dem Netzwerk Palliativmedizin Essen

Anmeldung

Koordination Geschäftsstelle DGP
E-mail: koordination@palliativmedizin.de

Essen_Programm DGP Forum Therpeuten_2018.pdf

Download PDF
Download PDF

15.11.2017 | 18.00 – 20.00 Uhr | Volkshochschule Essen | Burgplatz 1 | 45127 Essen

Forum der Palliativmedizin/-pflege und Hospizarbeit (VHS_II_2017) in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Essen und in Kooperation mit GIA

Informations- und Gesprächsforum für Interessierte und Betroffene. Zu den genannten Themen stehen Experten an diesem Abend Rede und Antwort, die Veranstaltung ist kostenfrei.

Thema

Schmerz lass nach – Möglichkeiten zur Schmerz- und Symptomlinderung für schwerstkranke und sterbende Menschen

Anmeldung

Eine Anmeldung unter Tel.: 02 01 / 88 43 100 oder Email: team1@vhs.essen.de ist sinnvoll.

Infoblatt_Palliativforum_15-11-17_Programm.pdf

Download PDF
Download PDF

20.09.2017 | 17.00-19.30 Uhr | Konferenzraum des 2. OGs der Evangelischen Huyssens-Stiftung, Essen

npe Themenabend, multiprofessionelle Palliativkonferenz.
„Spiritual Care in der Palliativversorgung und Hospizarbeit”

mit Pfarrer Dr. h.c. Erhard Weiher aus Mainz

Die Einladung mit Detailinformationen erreicht Sie auf gewohntem Weg per Email. Um verbindliche Anmeldung wird aufgrund des eingeschränkten Platzangebotes gebeten, die Teilnahme ist kostenfrei!

PROGRAMM ZUM THEMENABEND_20-09-2017.pdf

Download PDF
Download PDF

10.10.2017 | 14.00-17.30 Uhr | Evangelisches Melanchthon-Gemeindezentrum, Essen

Fachtag von Kirche und Diakonie für beruflich und ehrenamtliche Mitarbeitende zum Thema „An der Grenze des Lebens kompetent mit Sterben und Tod umgehen”

Beratungs- und Betreuungsangebote für Palliativpatienten

Detailinformation hierzu finden Sie im Flyer, Dateianhang,

Anmeldung

bitte direkt an das Diakonische Werk des Kirchenkreises Essen Frau Kathrin Schroeter.

E-mail: k.schroeter@diakoniewerk-essen.de

Flyer Workshop Fachtag 10-10-17.pdf

Download PDF
Download PDF

14.10.2017 | Deichmann Auditorium am Universitätsklinikum Essen

Ein Symposium zum 25 jährigen Jubiläum des Hospiz- und Palliativ Verbandes Nordrheinwestfalen und des 10-jährigen Jubiläums der Hospizarbeit am Universitätsklinikum Essen

Die Einladung mit Programm wird in Kürze zur Verfügung stehen, die Teilnahme ist kostenlos.

FLYER ZUM JUBILÄUMSSYMPOSIUM_14-10-2017

Download PDF
Download PDF

ANTWORT ANMELDUNG JUBILÄUMSSYMPOSIUM_14-10-2017

Download PDF
Download PDF